© 2023 by Powerhouse Fitness. Proudly created with Wix.com

Deutscher Meister im Rope Skipping: Lukas Rohfleisch

-

Qualifikation für die Europameisterschaften im Seilspringen

Lukas Rohfleisch qualifiziert sich für die Europameisterschaften im Rope Skipping in Graz, Österreich. Dabei stellt er neue persönliche Rekorde auf.

Der neue Deutsche Meister im Rope Skipping

Am Sonntag den 7 April 2019 waren die Deutschen Meisterschaften im Rope Skipping in Hanau. Für Lukas Rohfleisch (Burning Ropes) war es eine sportliche Premiere bei diesen Deutschen Meisterschaften im Rope Skipping teilzunehmen. Zuvor musste er sich durch die Gau- und Badischen Meisterschaften qualifizieren.

Bei den Deutschen Meisterschaften mussten insgesamt drei Disziplinen absolviert werden. 30 Sekunden Speed, 3 Minuten Speed und eine Freestyle mit einer maximalen Länge von 75 Sekunden. Lukas konnte in allen drei Disziplinen persönliche Rekorde aufstellen. In 30 Sekunden erreichte er 80 Punkte (160 Seildurchschläge) was 5,3 Seildurchschläge pro Sekunde sind. In 3 Minuten schaffte Lukas Rohfleisch 384 Punkte (768 Seildurchschläge) und in seiner Freestyle 751 Punkte. Somit wurde er nicht nur Deutscher Meister über alle Disziplinen im Gesamtranking sondern holte im Freestyle und in 3 Minuten Speed auch den Titel. Bei 30 Sekunden Speed konnte er die Silber Medaille gewinnen. Insgesamt erreichte Lukas 1535 Punkte und hatte somit über 200 Punkte Vorsprung auf den zweiten Platz. Wenn man die Punkte mit der nächst höheren Altersklasse vergleicht, in der Starter zwischen 15 und 17 Jahren sein mussten, hätte er auch hier den Deutschen Titel geholt. Somit hat sich Lukas Rohfleisch erstmals mit seinen 13 Jahren für die diesjährigen Europameisterschaften in Graz, Österreich, qualifiziert.

Wettkampfergebnisse im Überblick